Datum: 8. Juni 2018 
Alarmzeit: 16:15 Uhr 
Art: THL > Gefahrstoff 
Einsatzort: Bruckbach 
Fahrzeuge: MZF, VSA 


Einsatzbericht:

Im Zuge einer Bewegungsfahrt erkannten die Kameraden der FFW Rohrbach am Freitag-Nachmittag ein merkwürdiges Szenario im Gewerbegebiet Bruckbach. Dort floss aus dem Kanalschacht und dem nebenliegenden Abwasser-Schieber eine rötliche, schäumende Flüssigkeit aus. Daher wurde der Fach-KBM für Gefahrgut sowie das Landratsamt und Klär- und Wasserwarte verständigt. Derweil dämmte die Feuerwehr die Flüssigkeit mit einem Damm ein, sodass sie nicht in die Kanalisation für normales Oberflächenwasser gelangen konnte. Mithilfe zweier Landwirte wurde der überfüllte Kanal ausgepumpt, sodass die Abwasserpumpe die ankommenden Wassermengen wieder stemmen konnte. Das dortige Abwasser wird nämlich per Druckleitung in die Kläranlage nach Königsfeld gepumpt. Die Ursache der Überlastung des Kanals wird derzeit noch geklärt.

Kategorien: Einsätze