Fahrzeuge

LF 16/12
Florian Rohrbach
40/1


Löschgruppenfahrzeug 16/12

Das 1994 in Dienst gestellte Löschgruppenfahrzeug mit 1.600 l/min Förderleistung und
einem hydraulischen Rettungssatz ist das Erstangriffsfahrzeug der Feuerwehr
Rohrbach.

LF 8/6
Florian Rohrbach
43/1


Löschgruppenfahrzeug 8/6

Mit einer 800 l/min fördernden Pumpe und einer tragbaren PFPN 10/1000 ausgestattet,
dient das Löschgruppenfahrzeug 8/6 seit seiner Indienststellung 2001 vorwiegend der
Brandbekämpfung.

MZF
Florian Rohrbach 11/1


Mehrzweckfahrzeug

Als Einsatzleitfahrzeug und Zugfahrzeug für den Verkehrssicherungs- und
Mehrzweckanhänger ist das Mehrzweckfahrzeug seit 2011 ein vielseitig verwendbares
Einsatzmittel.

Weiteres Gerät

VSA


Verkehrssicherungsanhänger

Der Verkehrssicherungsanhänger zur Absicherung von Einsatzstellen im Straßenverkehr
und zur Beseitigung von Ölspuren wurde im Jahr 2010 durch Eigenleistung der
Feuerwehr ertüchtigt.

Stapler


Stapler

Zur Bestückung des Hochregallagers und als Verladehilfe vom Pumpen und Sandsäcken im
Hochwasserfall wurde im Jahr 2016 ein Stapler der Firma Jungheinrich samt
Gabelverlängerungen beschafft.

Hochwasserkomponenten


Hochwasser-Ausrüstung

Die mobilen Dammbalkenverschlüsse, Wacker-Pumpen, drei dieselbetriebene
Notstromaggregate und weitere Elemente der Hochwasserfreilegung sind ebenfalls im
Feuerwehrhaus untergebracht.

Feuerwehrhaus

Das Feuerwehrgerätehaus an der Burgstaller Straße 2 wurde im Jahr 2016 fertiggestellt und am 1. April 2017 feierlich eingeweiht. Neben der sechs Tore umfassenden Fahrzeughalle für die Einsatzfahrzeuge, Lager und Hochwasserausrüstung bietet der Sozialbau Platz für weitere notwendige Räumlichkeiten.