Am vergangenen Donnerstag, den 12.04.2018, durfte die Feuerwehr Rohrbach alle Jugendwarte des Landkreises Pfaffenhofen in ihrem Feuerwehrhaus begrüßen. Kreisjugendwart (KJW) Christian Sirl hatte zu seiner dritten Sitzung nach Rohrbach geladen.

In seiner Begrüßung freute er sich über die hohe Zahl der ca. 50 anwesenden Jugendwarte des gesamten Landkreises und dankte der Rohrbacher Wehr für die Ausrichtung der Veranstaltung. Jugendwart Christian Keck begrüßte die Anwesenden in Vertretung der Rohrbacher Kommandanten, welche zeitgleich in einer Arbeitskreissitzung im Rathaus gebunden waren.

Neben den bevorstehenden Terminen wie den Kreisjugendfeuerwehrtag in Baar-Ebenhausen stellte KJW Sirl die vielfältigen Wettbewerbe in der Jugendfeuerwehr vor und präsentierte die Jugendfeuerwehr-Statistik des vergangenen Jahres. Zum Abschluss sprach Kreisbrandrat Armin Wiesbeck den Jugendwarten seinen Dank für die geleistete Arbeit aus und bekräftigte sie in deren Arbeit, denn “die Jugend ist unsere Zukunft, das ist ein beständiger Kreislauf”.

Kategorien: Jugend