Datum: 15. März 2021 um 13:08
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 2 Stunden 22 Minuten
Einsatzart: THL > Gefahrstoff
Einsatzort: Ottersried
Fahrzeuge: MZF, HLF 20
Weitere Kräfte: FFW Langenbruck, FFW Wolnzach, Kreisbrandinspektion, Polizei, Rettungsdienst, THW Fachberater, UG-ÖEL


Einsatzbericht:

In Ottersried kam es bei einem mit Diesel beladenem LKW zum Abriss der Leitung zwischen Tank und der Tankhaspel. Hierdurch trat eine unbekannte Menge an Diesel aus. Der Kraftstoff verteilte sich im Hof und floss in einen Gully, welcher an der Oberflächenentwässerung angeschlossen ist und in einen Graben zwischen Ottersried und Rohrbach mündet. Einsatzkräfte sorgten schnell dafür, dass der LKW  abgedichtet wurde, während der Gully bereits durch den Anwohner mit einem Dichtkissen abgedeckt worden ist. Zeitgleich wurden im Graben Ölsperren eingerichtet und Fachpersonal hinzugezogen.

Das betroffene Gebiet wurde im Nachgang nochmals durch das zuständige Amt kontrolliert, um mögliche Gefahren frühzeitig zu erkennen und zu beseitigen.

Kategorien: